Plakat DIE ZWEITE HEIMATDIE ZWEITE HEIMAT - Chronik einer Jugend (1960-1970)

Edgar Reitz nennt DIE ZWEITE HEIMAT seinen besten Film. Nach dem großen Erfolg mit HEIMAT konnte er nicht nur finanziell aus dem Vollen schöpfen, auch künstlerisch genoss er bei den Produzenten größte Freiheiten. So entstand nach intensiver Vorbereitung ein Werk, das nicht nur hinsichtlich seiner Länge (25 Stunden und 15 Minuten) alle Grenzen sprengt. Während DIE ZWEITE HEIMAT vom deutschen Publikum eher verhalten aufgenommen wurde, waren die Kritiker in aller Welt erneut begeistert.

Informationen zu DIE ZWEITE HEIMAT:
Inhalte
Drehbuch [externer Link auf die Seite der Edgar Reitz Filmproduktion]
Drehorte
Darsteller (im Aufbau)
Lyrikzitate in DZH