Impressionen von der Deutschlandpremiere von Die andere Heimat in Simmern, 28.09.2013

Am Samstag, 28.9.2013, fand in Simmern (Hunsrück) bei strahlendem Wetter die Deutschlandpremiere von "Die andere Heimat" statt. In der Hunsrückhalle und im Pro-Winzkino wurde der Film in jeweils zwei Zeitschienen um 14.00 (14.45) Uhr und 19.30 (19.45) Uhr gezeigt, sodass insgesamt ca. 1600 Zuschauer/innen in den Genuss des Filmes kamen. Auf dem Fruchtmarkt, dem zentralen Platz zwischen Stephanskirche und Pro-Winzkino, fand den ganzen Tag über Programm statt und kuliniarische Köstlichkeiten aus der regionalen Küche waren zu erstehen. Hier das komplette Programm des Premierentages.

Die Buchhandlung Schatzinsel in der Oberstr. hatte sich reichlich mit dem an diesem Tag neu erschienenen Bildband eingedeckt. Premierenplakat am Pro-Winzkino Reitz-Plakate aus dem Bestand des Pro-Winzkinos als bunter Blickfang Die Dampfmaschine aus dem Film war aufgebaut worden und wurde zu später Stunde von Rüdiger Kriese mithilfe von Trockeneis zum Laufen gebracht. Medienrummel um Edgar Reitz
Großes Hallo auf dem Balkon vor dem Pro-Winzkino Edgar Reitz bei seiner Begrüßungsansprache Salome Kammer im Gespräch mit Marita Breuer Jan Schneider hat sich im Pro-Winzkino verewigt Armbändchen für die erste Vorstellung
Die Hunsrückhalle kurz vor Beginn der Aufführung Edgar Reitz begrüßt die Zuschauer Nach dem Film wurden alle Beteiligten, vor und hinter der Kamera, persönlich vorgestellt. Absoluter Höhepunkt: Jan Schneider. zu später Stunde: Gespräche mit den jungen Hauptdarstellern Abendimpression vom Fruchtmarkt